Rückblick

Samstag 16. und Sonntag, 17. März 2013 um 16 Uhr

Die Abenteuer der Bremer Stadtmusikanten

Das Holzwurm-Theater Weinheim gastiert zum zweiten Mal in Bonsweiher  mit dem Kindertheater „Die Bremer Stadtmusikanten“ im Dorfgemeinschaftshaus in Mörlenbach-Bonsweiher.

Die Holzwürmer begeistern die jüngsten Zuschauer immer wieder mit liebevoll inszenierten Theaterstücken. In dem Märchen der Gebrüder Grimm „Die Bremer Stadtmusikanten“ erzählen vier Tiere - Hahn, Katze, Hund und Esel -, die sich zufällig nach ihrer Flucht von ihren Besitzern treffen. Diese hatten sie als nicht mehr nützlich aufgrund ihres Alters angesehen und sollten daher getötet werden. Gemeinsam folgen die Tiere dem Vorschlag des Esels, in Bremen Stadtmusikanten zu werden, und brechen nach Bremen auf. Auf dem Weg dahin lassen sie ein Räuberhaus auffliegen. Mit ihrem lauten Geschrei verjagen sie die Räuber und übernehmen das Haus als Nachtlager. Den Bremer Stadtmusikanten gefällt das Haus so gut, dass sie nicht wieder hinaus wollen und dort bleiben.

Das spannende Theatererlebnis wird Kinder wie Erwachsene verzaubern. Sie werden mit den Figuren hautnah am Märchen teilnehmen. Die Kinder sitzen bequem auf Matten direkt vor dem Theatergeschehen.

Team: Theater- und Filmverein Holzwurm aus Weinheim
Ort:
Dorfgemeinschaftshaus Mörlenbach-Bonsweiher -  Einlass ist ab 15:30 Uhr

Vorverkauf: Volksbank Weinheim in Mörlenbach, Fürther Straße 20
                       Volksbank Weinheim Hauptstelle, Bismarckstraße 1

Eintritt: Kinder 4 Euro, Erwachsene 5 Euro
Verköstigung: Getränke und Butterbrezeln

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

 

Sonntag, 16. September von 14 bis 16 Uhr

Entlang der Hügelgräber auf der Lee (Juhöhe)

mit dem Heimatforscher Hans Franz Wagner

Der Heimatforscher Hans Franz Wagner gibt Einblick in die Lebensweise der Schnurrkeramiker in der Jungsteinzeit.
Er sammelt seit zehn Jahren neue Forschungsergebnisse zu den Hügelgräbern. Bei der Exkursion entlang des Bergkamms vom Steinkopf führt er zu sechs jungsteinzeitlichen Hügelgräbern und nahe an den Ort der Kupferverhüttung. Dort stellt er seine neusten Erkenntnisse vor. Hans Franz Wagner schult die Anwesenden in ihrer Wahrnehmung der Landschaft, so dass sie selbst Hügelgräber erkennen können. Sein lebhaftes Erzählen macht darüber hinaus die lokale kulturhistorische Geschichte verständlich und das Leben der steinzeitlichen Vorfahren vorstellbar.

Neu errichtet ist seit August 2012 ein archäologischer Lehrpfad mit drei Tafeln vom Parkplatz an der Lee aus.

Der Treffpunkt ist am Parkplatz „Hölzerne Hand“ (Eichhornspitze) a. d. L 3120 auf der Juhöhe
mit wettergemäßer Kleidung und festem Schuhwerk.
Die Führung findet auf eigene Verantwortung statt.

 

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Fledermausführung - Freitag, 17. August 2012 von 20 bis 22 Uhr

Wissens- und hörenswertes von den heimischen Jägern der Nacht 

mit dem Umweltbeauftragten Michael Lellbach

Michael Lellbach gibt Einblick in die Lebenswelt der Fledermäuse im Weschnitztal.
Er erläutert, ihre Lebensweise und ihre Besonderheiten. An Präperaten zeigte er ihren Körperbau und ihre Flugtechnik.

Der Treffpunkt ist an der Alten Schule in Bonsweiher mit wettergemäßer Kleidung und festem Schuhwerk.
Die Führung findet auf eigene Verantwortung statt.

 Presseartikel Fledermausführung

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Erlebniswanderung - spielend im Wald unterwegs
mit Stärkung am Lagerfeuer

Dienstag, 17. Juli 2012 von 16 bis 21 Uhr - im Rahmen der Mörlenbacher Ferienspiele

Mit weiten Ohren und große Augen bewegen sich die Kinder im Wald, entdecken Spuren, finden die Wegzeichen, die sie weiter führen. Unterwegs an der frischen Luft lauschen sie den Vögeln, sammeln Beeren, spielen mit Naturmaterialien und erleben die heimische Natur. Am Ziel angekommen lädt das Lagerfeuer mit allerlei Brutzelndem zu einer Stärkung ein.

Presseartikel Ferienspiele

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Sonntag, 14. April 2013 von 15 bis 17 Uhr

Diavortrag zu den Hügelgräbern auf der Lee (Juhöhe)

Der Heimatforscher Hans Franz Wagner gibt Einblick in die Lebensweise der Schnurrkeramiker in der Jungsteinzeit. Er sammelt seit zehn Jahren neue Forschungsergebnisse zu den Hügelgräbern auf der Lee. In seinem Vortrag führt er mit Bildern entlang des Bergkamms vom Steinkopf zu sechs jungsteinzeitlichen Hügelgräbern und nahe an den Ort einer frühen Kupferverhüttung.

Dabei stellt er seine neusten Erkenntnisse vor, erzählt lebhaft über das Leben der steinzeitlichen Vorfahren und macht darüber hinaus die lokale kulturhistorische Geschichte verständlich.

Referent: Heimatforscher Hans Franz Wagner (Mörlenbach)
Ort:
Dorfgemeinschaftshaus Mörlenbach-Bonsweiher, Bibliothek

Eintritt auf Spendenbasis für den Aufbau des Walderlebnispfad Bonsweiher
Verköstigung: Getränke und Kuchen

 

 

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Bachführung - Freitag, 29. Juni 2012 von 17 bis 21 Uhr

Was lebt im Bach?

mit dem Umweltbeauftragten Michael Lellbach

Michael Lellbach gibt Einblick in die Lebensgemeinschaft Bach und erzählt über die Kleinstlebewesen, Krebse und Fische.
Er erläutert, zu welchen Belastungen des Biotops Bach es kommen kann und welche Folgen dies hat.
Die Führung endet mit einem gemeinsamen Picknick auf der Wiese.

Der Treffpunkt ist am Parkplatz Hofwiese (bei Friseur Wolf) in Bonsweiher mit wettergemäßer Kleidung und festem Schuhwerk.
Mitzubringen ist ein Metallsieb, eine helle Schale und ein Vesper.
Die Bachführung findet auf eigene Verantwortung statt.
Eine Anmeldung ist erforderlich bei Simone Hofmann Telefon 06209 797212

Presseartikel Bachführung

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Samstag, 17. März 2012 von 14 bis 16 Uhr

Waldführung - Wasserkreislauf – seine Bedeutung für die Natur und die Menschen

Leitung: Förster Klaus-Peter Winterfeldt

 

Presseartikel Waldführung

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Natur pur: den Wald entdecken und mit Naturmaterialien werken
 - Im Rahmen der Mörlenbacher Ferienspiele 2011

am Mi 27. und Do 28.07.2011 von 9 bis 16 Uhr

Mit weiten Ohren und große Augen bewegen wir uns im Wald, fühlen, schnuppern und spüren die Umgebung ab. Wir begegnen Bäumen, versuchen sie zu erkennen und bauen ein großes Baumpuzzle.
Wir suchen nach Spuren von Tieren, messen uns mit ihrer Sprungkraft und stellen Tierfiguren her.Wir spielen, singen und stärken uns zwischendurch.