Walderlebnispfad in Mörlenbach-Bonsweiher

1409 FM WEP4b


Der Walderlebnispfad in Bonsweiher ist seit 10. Oktober 2014 eröffnet.

... ist ein Erlebnisraum für kurzweilige Spaziergänge und Bewegung
... ist ein schöner Erholungsort für Gruppen, ein Treffpunkt für Kinder
... ist ein regionaler Anziehungspunkt in naturnaher Gestaltung

... gibt Impulse, um komplexe Zusammenhängen zu verstehen und zu begreifen,
... lädt ein, die Geheimnisse der Natur zu erforschen,
... ermöglicht den Wald zu entdecken, um Erstaunliches aus der Tier- und Pflanzenwelt zu erfahren.

... ist ein Geopfad im Geo-Naturpark mit Stationen für Menschen aller Generationen

Ältere Menschen, Familien, Kinder, Jugendliche, Single und Gruppen aus der Metropolregion Rhein-Neckar haben die Chance, Landschaft und Natur in unmittelbarer Nähe zu erleben, ohne weit reisen zu müssen.

Zwanzig Stationen in einem typischen Landschaftsausschnitt des Odenwaldes laden zum Erleben und Entdecken sowie Lernen und Verweilen ein.
Mit interaktiven Elementen gestaltet regen die Stationen zum Mitmachen an. Sie sprechen alle Sinne – Hören, Riechen, Schmecken, Sehen, Fühlen – an und bieten Wissenswertes auf Informationstafeln.
Einheimische und Städter haben hier die attraktive Möglichkeit, Erholung in der Natur direkt vor der Haustür zu erfahren.

Allgemeines

 Der Walderlebnispfad ist ein Kooperationsprojekt des Kultur- und Museumsverein Bonsweiher e.V., der Gemeinde Mörlenbach und des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald. Er erstreckt sich zwischen dem Erholungsort Juhöhe und Bonsweiher und liegt ortsnah.

Der Walderlebnispfad liegt auf der Kuppe des Leebergs vor dem Zigeunerkopf. Er führt entlang eines befestigten Rundwanderwegs durch einen schönen Buchenmischwald mit besonderen Blickachsen. Kleine Pfade führen zu Kleinoden hoch, zu einem aufgelassen Steinbruch und Felsformationen.

Ausgangspunkt

Naturparkplatz Unerts oder der Parkplatz Am Neuen Friedhof in Bonweiher oder
Naturparkplatz Frauenhecke auf der Juhöhe

Anfahrt

Mörlenbach erreichen Sie über die B38 Weinheim-Fürth, von dort aus geht es über die L3120 nach Bonsweiher bis zum Ortsausgang.
Bonsweiher erreichen Sie über die L3120 Heppenheim-Mörlenbach, dort ist der Naturparkplatz Unerts am nördlichen Ortseingang.

Länge

Der Walderlebnispfad ist ca. 3 km lang und in anderthalb bis drei Stunde begehbar je nach Verweildauer an den Stationen. Die zwanzig Bewegungs-, Beobachtungs-, Erlebnis- und Ruhestationen bieten viele Impulse. Informationstafeln geben einen Einblick in die Vielfalt des Waldes am Leeberg, der zu jeder Jahreszeit neue Entdeckungen bietet und Ihnen ein Stück "Odenwald im Kleinen" präsentiert. 

Wanderkarte

Als Wanderkarte dient in diesem Gebiet die Karte 8 des Naturpark Bergstraße-Odenwald Bergstraße-Weschnitztal.

download button

Wenn Sie den Walderlebnispfad erleben wollen, können Sie sich hier das <Informationsblatt> mit Karte herunterladen.


Projektleitung

lMichael Lellbach Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Brigitta Schilk - Email  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an uns.

 

„Es gibt viele Pfade zu dem einen großen Verstehen, zur Stille,
und einer führt über die Natur, über das Sein in der und mit der Natur.“

Regina Sommer