Termine

E-MailDruckenExport ICS

Vier Tage im März 1945

Titel:
Vier Tage im März 1945
Wann:
Fr, 29. März 2019, 19:00 Uhr
Wo:
Alte Schule - Bonsweiher
Kategorie:
Vorträge

Veranstaltungsbeschreibung

Erinnerungen an den Vormarsch der Amerikaner vom Rhein bis ins Weschnitztal. Ein Bild-Vortrag mit Heiko Lorenzen

Nach der Landung der Alliierten in der Normandie am 6. Juni 1944 überqueren die Amerikaner neun Monate später den Rhein bei Oppenheim (23. März 1945) sowie bei Worms und Sandhofen (26. März 1945) und rücken an die Bergstraße vor. Dann gings weiter über die erste Bergkette ins Weschnitztal.

An mehreren Stellen gab es Widerstand, was zu tragischen Zivilopfern führte. Der Stab der Kommandantur „Rheinüberquerung“ verlegte am 28. Februar seinen Standort nach Lindenfels ins „Hotel zur Harfe“.

Am 23. März um 21:45 kam der Befehl, die Flugplätze Biblis, Lorsch und Rhein-Main sofort nachhaltig zu zerstören. In Biblis hatte die Wehrmacht noch bis zum bitteren Ende Piloten an zwei- und vierstrahligen Düsenjägern, Hitlers Wunderwaffen, ausgebildet. Starts und Landungen auf der Autobahn A67.
Mörlenbach besetzten die Amerikaner am 28. März, für Mörlenbach ist der 2. Weltkrieg mit diesem Tag beendet.


Veranstaltungsort

Lokalität:
Alte Schule
Straße:
Edertalstr. 48
PLZ:
69509
Ort:
Bonsweiher
Land:
Germany

Ortsbeschreibung

Eingang von der Rückseite

Kultur- und Museumsverein Bonsweiher
Edertalstr. 48
69509 Bonsweiher

Telefon: 06253 - 94 75 922

E-Mail: schuetz(at)kum-bonsweiher.de

Login

station_c1.jpg
© 2024 Kultur- und Museumsverein Bonsweiher e.V.